fbpx

Informationen über unser Tiefseewasser - Deep Ocean Water Company

TIEFSEEWASSER

Tiefseewasser aus 600 Metern Tiefe oder tiefer besitzt höchste Reinheit und ist nie mit Verschmutzungen in Berührung gekommen. Es befindet sich in diesen Regionen der Ozeane schon seit Jahrtausenden. Dadurch kann es als eines der wertvollsten Wasserarten angesehen werden.

Gemäß Prof. Dr. H.-J. Krock von der Universität in Hawaii ist das Tiefseewasser definiert als eine Wasserzone, die überall in den Ozeanen der tropischen Zone im Bereich 20 Grad Nord bis 20 Grad Süd befindlich ist und zwar unterhalb von 500m Tiefe direkt unter der Thermoklinen Schicht gelegen. Außerhalb dieses Bereiches kann die Tiefe des Tiefseewassers abweichen.

Dieses Tiefseewasser beinhaltet keine dem Menschen gefährlichen Bakterien, Viren oder Parasiten und es liegt geschützt vor Pestiziden, Hormonen oder anderen industriell bedingten Verunreinigungen.

Das aus 600m geförderte Tiefseewasser besitzt folgende Charakteristik: niedrige Temperatur (4-6 Grad Celsius), höchste Reinheit und reich an Mineralien und Elektrolyten. Aufgrund des in dieser Tiefe nicht mehr vorhandenen Lichtes (keine Photosynthese möglich) sowie kaum noch gelöstem Sauerstoff im Wasser können weder Mikroorganismen noch Bakterien aktives Leben führen.

Dadurch halten sich auch dort keine Meereslebewesen auf. Es gibt schlichtweg nichts mehr zu fressen, was andererseits das Wasser sehr rein hält.

Das Tiefseewasser verfügt über folgende Characteristika: hohe Reinheit, reich an Mineralien wie Magnesium, Kalzium, Kalium, Chrom, Selen, Zink und Vanadium. Somit besitzt dieses Wasser sehr gute Gesundheitseigenschaften.

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass man mit dem Tiefseewasser viele Gesundheitsprobleme heilen kann, insbesondere bei Herzkrankheiten, Diabetes, Fettleibigkeit und Krebs.

DIE AUFTEILUNG DES OZEANS GESUNDHEITSFÖRDERNDE ASPEKTE
Top
de_DEDeutsch